Ende gut - alles gut!

Liebe Homöopathie-Interessierte,

jegliches hat seine Zeit. Seit 2006 haben wir viel Zeit und Liebe in die DGMH gesteckt und mit diesem Verein auch erfolgreich für die Homöopathie gearbeitet.
Seit langem aber liegt die Arbeit brach, und es gibt keine Perspektive, daß sich das bald ändert. Daher haben wir entschieden, den Verein aufzulösen.

Gegenwärtig leiten wir die erforderlichen rechtlichen Schritte ein, um den Verein so bald wie möglich offiziell auflösen zu können.

Wir danken Ihnen für Ihr Interesse und die große Resonanz auf unsere Projekte, Seminare, Newsletter und Publikationen.

Künftig empfehlen wir Ihnen, sich für nähere Informationen zur Homöopathie und zu qualifizierten homöopathischen Therapeut/innen an den BKHD zu wenden:

www.bkhd.de

Die beiden Fachbücher ("Skrophulöse Erkrankungen" von Friedrich Goullon und "Materia Medica" von Alexander Blackwood) werden voraussichtlich ab Mitte des Jahres beim Homöopathie-Forum Gauting erhältlich sein, dem wir die Restbestände spenden.

https://homoeopathie-forum.de

Das Buch "Sowas kommt von sowas" ist vergriffen.

Machen Sie's gut - und bleiben Sie gesund!

Ihr Team der DGMH

Literaturhinweise

Die Links in Klammern führen zum Fachbuchversand Gissler, bei dem Sie die Bücher bestellen können.
Stacks Image 323
Gerhard Risch: Der sanfte Weg,
Verlag Müller und Steinicke München, ISBN 3-87569-130-X
(einfache Einführung)
(Details)
Stacks Image 324
Gerhard Risch: Homöopathie ist (k)eine Kunst,
Verlag Müller und Steinicke München, ISBN 3-87569-131-8
(etwas ausführlicher)
(Details)
Stacks Image 325
Gerhard Risch: Homöopathik - Die Lehrmethode Hahnemanns,
Pflaum-Verlag, ISBN 3-7905-0787-3
(für den anspruchsvollen Laien oder beginnenden Homöopathen)
(Details)
Stacks Image 326
Ravi und Carola Roy: Selbstheilung durch Homöopathie,
Knaur MensSana, ISBN 3-426-87080-0
(zur Selbstbehandlung von Akutkrankheiten und darüber hinaus)
(Details)
Stacks Image 327
Gerhard Buchwald: Impfen - Das Geschäft mit der Angst,
Knaur MensSana
(enthält sehr schöne Statistiken des Statistischen Bundesamtes in Wiesbaden)
(Details)

Literatur für Therapeuten



zum Seitenanfang
Stacks Image 329
Samuel Hahnemann: Organon der Heilkunst, Standardausgabe der 6. Auflage, Haug-Verlag,
ISBN 3-7760-1590-X
(Details)
Stacks Image 330
Samuel Hahnemann: Die chronischen Krankheiten, Haug-Verlag,
ISBN 3-7760-1436-9
(Details)
Stacks Image 331
Yves Laborde / Gerhard Risch: Die hereditären Krankheiten, Verlag Müller und Steinicke,
ISBN 3-87569-129-6
(Details)
Stacks Image 332
Samuel Hahnemann: Unterricht für Wundärzte,
ISBN 3-8265-8861-4
(Details)
Stacks Image 333
The Collected Works of Arthur Hill Grimmer M.D., Hahnemann International Institute,
ISBN 3-929271-05-2
(Details)
Stacks Image 334
J. Henry Allen: The Chronic Miasms
(von der deutschen Übersetzung ist leider abzuraten - das englische Original erhalten Sie u.a. beim Sunrise-Versand, siehe Link)
(Details)
Stacks Image 335
William Boericke: Handbuch der homöopathischen Materia Medica, Haug-Verlag
(Details)
Stacks Image 336
Julius Mezger: Gesichtete homoöpathische Arzneimittellehre, Haug-Verlag,
ISBN 3-7760-1543-8
(Details)
Stacks Image 337
O. Leeser: Arzneimittellehre, Haug-Verlag
(wird leider nicht mehr aufgelegt, nur noch antiquarisch erhältlich)
Stacks Image 338
E. Schlegel: Religion der Arznei, Verlag Johannes Sonntag
ISBN 3-87758-027-0
sowie verschiedene Bücher von:
James Compton-Burnett M.D.
John Henry Clarke
C. M. Boger
Dr. Fortier-Bernoville
Yves Laborde